Sportinformationen

Mittwoch, 09. Mai 2018

SAS beschließt Ausnahme zur Qualifikation der B-Paare zur Deutschen Meisterschaft 2018

Der Sportausschuss hat auf seiner Telefonkonferenz vom 8. Mai 2018 folgenden Beschluss gefasst:

Alle B-Paare, die am 5. Mai 2018 in Lippstadt das Semifinale beim Großen Preis von Deutschland erreicht haben, qualifizieren sich direkt zur Deutschen Meisterschaft 2018 in Landsberg. Auf dem Deutschland-Cup in Siegburg am 2. Juni 2018 werden zwei weitere Startplätze nach Qualifikations-Rangliste vergeben. Somit werden auf der Deutschen Meisterschaft 12 B-Paare startberechtigt sein.

Begründung:
Am 5. Mai fand in Lippstadt das erste Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft 2018 statt. In der Semifinalrunde der B-Klasse ist aufgefallen, dass nur fünf anstelle der geforderten sechs Akrobatiken dem Wertungsgericht angezeigt wurden. Daraus ergaben sich leider folgende Probleme:

  • 2 Paare haben die volle Punktzahl für ihre 6. Akrobatik bekommen.
  • 2 Paare haben von allen 8 Wertungsrichtern in allen Wertungsbereichen nicht die tatsächlich abgegebene Wertung bekommen, sondern eine Wertung, die aufgrund der Wiedereingabe aus dem Kopf rekonstruiert wurde.
  • 6 Paare haben eine Wertung über nur 5 Akrobatiken bekommen.

Das alles in Kombination lässt zu folgendem Schluss kommen: Den Paaren wurden keine fairen Bedingungen geschaffen, die einen fairen Wettkampf ermöglichten. Die Ergebnisse, die herausgekommen sind, sind mit verschiedenen Maßstäben gemessen worden.

Die Turnierleitung in Zusammenarbeit mit dem restlichen Wertungsgericht haben ihr Möglichstes getan, um die Situation zu retten und für den weiteren reibungslosen Turnierablauf zu sorgen. Jedoch sind rückblickend die Ergebnisse nicht unter gleichen Rahmenbedingungen erzielt worden, was eine Wettbewerbsverzerrung darstellt, die nichts mit einer fehlerhaften Momententscheidung zu tun haben.

In Hinblick darauf, dass es sich um eine Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft handelt und die besten Paare den Sprung zur DM schaffen sollen, wurde dieser Beschluss gefasst.

Ich bedanke mich bei den Paaren und Verantwortlichen für Euer Verständnis und bei allen Beteiligten, die an der Lösung dieses Problems arbeiteten, und wünsche Euch eine weitere gute Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft in Landsberg.

Mit sportlichen Grüßen

Frank Sandow
- Sportdirektor DRBV e.V.

 

Arenz Textilhandel
Bleyer Schuhe
Giffels Tanzsportbedarf
 

Social Shares

Facebook

      Follow us on facebook NationalTEAM Rock'n'Roll

      Follow us on facebook NationalTEAM Boogie-Woogie

YouTube

 RSS

Splink